gut leben. nachhaltig. gut.

Langer Tag der Nachhaltigkeit

13.09.2019 in Meldorf

Die Veranstaltung.

"gut leben. nachhaltig. gut." ist ein Vernetzungsprojekt lokaler Akteure, das am 13.09.2019 in Meldorf in eine stadtweite Tagesveranstaltung zu den Zielen der nachhaltigen Entwicklung (SDGs) mündet.

"gut leben. nachhaltig. gut." ist ein Vernetzungsprojekt lokaler Akteure, das am 13.09.2019 in Meldorf in eine stadtweite Tagesveranstaltung zu den Zielen der nachhaltigen Entwicklung (SDGs) mündet.

Die Grundidee ist, unterschiedliche Akteure (Wirtschaft, Bildung, Kirche, Vereine, Stadt etc.) für die nachhaltigen Entwicklungsziele untereinander zu vernetzen, die sonst nicht zusammengefunden hätten. Der Projektname "gut leben. nachhaltig. gut.“ verweist auf die gute Lebensqualität in Meldorf und erinnert zugleich daran, dass nur eine nachhaltige Lebensweise diese Qualität erhält.

Mehr anzeigen
Weniger

Die Stadt.

Das Thema Nachhaltigkeit ist seit Jahrzehnten präsent in Meldorf. Die Zertifizierungen der Stadt als Nationalpark-Partner Fairtrade-Stadt und als Cittàslow basieren auf der Wertefolie der Nachhaltigkeit.

Das Thema Nachhaltigkeit ist seit Jahrzehnten präsent in Meldorf. Die Zertifizierungen der Stadt als Nationalpark-Partner Fairtrade-Stadt und als Cittàslow basieren auf der Wertefolie der Nachhaltigkeit.

Wir sehen uns einer nachhaltigen Stadtentwicklung verpflichtet, die die regionale Wirtschaft in Meldorf und Umgebung stärkt, das soziale Miteinander fördert und die Natur schützt.

Mehr anzeigen
Weniger

Die Ziele.

Im September 2015 verabschiedeten 193 UN-Mitgliedsstaaten die „Agenda2030“, um die globalen Herausforderungen und drängenden Zukunftsfragen gemeinsam lösen zu können.

Im September 2015 verabschiedeten 193 UN-Mitgliedsstaaten die „Agenda2030“, um die globalen Herausforderungen und drängenden Zukunftsfragen gemeinsam lösen zu können.

Das Kernstück der Agenda bilden die 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung, die Sustainable Development Goals - kurz SDGs (mehr zu den 17 Zielen hier). Sie fordern einen Paradigmenwechsel, der alle gesellschaftlichen Dimensionen betrifft, um auch künftigen Generationen ein gutes Leben zu ermöglichen.

Mehr anzeigen
Weniger
DAS PROGRAMM

Ausschnitte aus dem Programm.

Fit für die Zukunft
Bildung für Nachhaltigkeit
beginnt im Kindergarten
Kita Löwenherz, 9.00 - 12.00 Uhr
Infos auf dem Rathausplatz
Zahlreiche Stände zum
Informieren und Ausprobieren
Rathausplatz, 9.00 - 17.30 Uhr
Sounding Climate
Wie hört sich der
Klimawandel an?
Dom, 21.30 - 22.15 Uhr
Wir laden Sie ein
zum Tafeln
Verwenden statt
verschwenden
Roggenstraße, 12.00 - 14.00 Uhr
Konsum und Wachstum
bis zum Kollaps?
Diskutieren Sie mit uns Wege
aus dem Dilemma
Ditmarsia, 19.30 - 21.00 Uhr
Mitmachaktionen für
Kinder
Viele Mitmachaktionen
rund um Nachhaltigkeit
Zingelstraße, 9.00 - 16.00 Uhr
Programm
ZIEL DER VERANSTALTUNG

Ein gutes Leben.

Die von den UN festgelegten "17 Ziele für nachhaltige Entwicklung" fordern einen Paradigmenwechsel, der alle gesellschaftlichen Dimensionen betrifft, um auch künftigen Generationen ein gutes Leben zu ermöglichen. Doch was gehört zu einem guten Leben? Was können wir selbst dazu beitragen? Wir wollen Fragen stellen, Hintergründe beleuchten und zeigen, dass ein gutes Leben vor allem Freude bereitet.

Zu den 17 Zielen
nachhaltiger konsum

Regionalteller

Für 15.- € im Restaurant V & Hotel zur Linde
SHeff-Z

Energiemobil

Von 8.00 - 17.30 Uhr steht das
Energiemobil auf dem Südermarkt bereit
ab 13 Uhr beim Johann-Hinrich-Wichern haus

E-Mobilität und Energiesparen

Der Kirchenkreis Dithmarschen zeigt wie man
gratis Energie spart und wie leise E-Mobile fahren
Partner

Die Förderpartner

RENN.nord

RENN.nord hat gut leben. nachhaltig. gut. zum Projekt Nachhaltigkeit 2019 ausgezeichnet. Das RENN-Netzwerk vernetzt bundesweit verschiedene Akteure und Akteurinnen miteinander, um mehr Nachhaltigkeit zu fördern.

Familie-Albers-Stiftung

Auch die Familie-Albers-Stiftung unterstützt die Tagesveranstaltung gut leben. nachhaltig. gut. - insbesondere fördert sie den Programmpunkt "Sounding Climate" am Abend, wo Klimadaten zu Musik sonifiziert werden.

Bingo - die Umweltlotterie

Die Bingo Umweltlotterie hat seit 1997 über 190 Millionen Euro für Umwelt- und Entwicklungsprojekte eingespielt. Auch gut leben. nachhaltig. gut. profitiert von der Bingo-Projektförderung und erhält Fördergelder.